Iraschko-Stolz in Zao am Podest

Aufmacherbild

Daniela Iraschko-Stolz setzt ihre Podestserie im Weltcup der Skispringerinnen fort.

Die Gesamtweltcupsiegerin der vergangenen Saison belegt beim ersten Bewerb im japanischen Zao nach einem Sprung auf 94,5 m Platz zwei. 

Die Siegerin nach einem Durchgang heißt erneut Sara Takanashi. Die Lokalmatadorin setzt sich mit einem Satz auf 106 m um 16,2 Punkte vor der Österreicherin durch. Dritte wird Maja Vtic aus Slowenien. Der Finaldurchgang wird aufgrund zu starken Windes abgesagt.

Eva Pinkelnig verpasst als Vierte das Podest nur um 2,2 Punkte. Jacqueline Seifriedsberger belegt Platz neun, Chiara Hölzl wird Zwölfte, Elisabeth Raudaschl muss sich mit Rang 32 begnügen.

"Das österreichische Team hatte heute nicht sehr viel Glück mit den Bedingungen. Es war wirklich hart, so lange auf dem Turm zu warten, wir haben gefroren. Aber ich bin glücklich mit dem Resultat", sagt Iraschko-Stolz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare