Ammann-Trainer gibt auf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Schweizer Skisprung-Nationalmannschaft um den vierfachen Olympiasieger Simon Ammann verliert mit Saisonende ihren Trainer.

Pipo Schödler, der erst im letzten Jahr den Posten übernahm, wirft hin. Es sei ihm nicht gelungen, die Athleten wie erhofft weiterzuentwickeln, erklärt er.

Zudem sei der Skisprung-Weltcup "nicht meine Welt. Im Vergleich zum Continental-Cup liegt beispielsweise der Fokus im Weltcup viel stärker auf dem Material, der Mensch kommt mir dabei zu kurz."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare