Iraschko-Stolz: "Ich fühle mich großartig!"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Daniela Iraschko-Stolz ist zurück auf dem obersten Treppchen.

Die Steirerin gewinnt am Sonntag das Weltcup-Springen in Ljubno vor der slowenischen Lokalmatadorin Maja Vtic (-3,7 Pkt.) und Chiara Hölzl (-5).

"Ich fühle mich großartig. Ich bin gestern so schlecht gesprungen", kann die 32-Jährige ihren Erfolg nach dem 13. Rang vom Vortag kaum fassen. Die 18-jährige Hölzl strahlte zum dritten Mal in ihrer noch jungen Karriere vom Podest.

Weltcup-Dominatorin Sara Takanashi (JPN) wird nur Vierte.

Jacqueline Seifriedsberger schafft es als Sechste ebenfalls in die Top Ten.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare