Abfahrts-Bilanz: Junge Wilde springen ein

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Mit einem Sieg (durch Mirjam Puchner) und fünf Podestplätzen fällt die Abfahrts-Bilanz der ÖSV-Damen positiver aus, als vor der Saison befürchtet.

Im Abfahrts-Nationencup behauptet Österreich knapp die Nummer-1-Position. Der Punkte-Schnitt pro Rennen sinkt zwar, die 31 Punkte Differenz zur Saison 2014/15 sind aber mit dem Fehlen von Anna Fenninger schnell gefunden.

Nur bei zwei Rennen (Garmisch und der zweiten Abfahrt in La Thuile) setzt es echte Pleiten für Österreichs schnelle Damen.

Saison in Zahlen

Rennen

Siegerin 1 2 3 4 5
Lake Louise 1 Vonn
  1. Hütter
219 7 31,29 19,91
Lake Louise 2 Vonn
  1. Hütter
134 6 22,33 12,18
Val d'Isere Gut
  1. Hütter
171 7 24,43 15,55
Zauchensee Vonn
  1. Hütter
168 5 33,60 15,27
Cortina Vonn
  1. Puchner
100 5 20,00 11,11
Garmisch Vonn
  1. Hütter
42 2 21,00 6,00
La Thuile 1 Gut
  1. Hütter
151 8 18,88 25,17
La Thuile 2 N. Fanchini
  1. Görgl
39 3 13,00 5,57
St. Moritz Puchner 174 3 58,00 34,80
1198 46 26,04 15,36
(133,11) (5,11)

Legende: 1...Beste ÖSV-Läuferin; 2...ÖSV-Damen in den Punkterängen; 3...ÖSV-Punkte; 4...Punkteschnitt ÖSV in den Punkterängen; 5...Punkteschnitt gestartete ÖSV-Läuferinnen

07/08 08/09 09/10 10/11 11/12 12/13 13/14 14/15 15/16
Durch. ÖSV-Punkte 194 129,71 42,38 119,25 97,63 96,57 203 167,75 133
Schnitt ÖSV pro Athlet 35,74 25,22 14,74 23,27 20,55 18,9 26,87 23,54 26,04
Durch. Sieg-Vorsprung 0,437 0,369 0,38 0,49 0,9 0,5 0,31 0,33 0,65

Nach dem Verletzungs-Aus von Anna Fenninger und dem Rücktritt von Nicole Hosp war der Blick auf die Abfahrts-Saison 15/16 getrübt. Am Ende stehen die ÖSV-Damen - knapp, aber doch - als Nummer 1 des Abfahrts-Nationencups da.

Mirjam Puchner sorgt beim Weltcup-Finale für den ersten ÖSV-Abfahrtssieg seit zwei Jahren und damit für ein Highlight zum Abschluss einer überraschend guten Saison. Angeführt von Cornelia Hütter gelingen sechs Podestplätze. Nur in zwei Abfahrten (Garmisch und La Thuile) setzte es echte Pleiten.

Mit einem Schnitt von 133 Punkten pro Rennen zeigt die Kurve zwar nach unten. Eine Erklärung für die 31 Punkte weniger pro Rennen ist aber mit dem Fehlen von Anna Fenninger schnell gefunden.

Nation 14/15 15/16 Differenz
1. Österreich 1.342 1.198 -144
2. Schweiz 745 1.192 447
3. USA 1.126 1.130 4
4. Italien 644 1.122 478
5. Kanada 202 407 205
6. Deutschland 273 270 -3
7. Liechtenstein 269 244 -25
8. Schweden 152 218 66
9. Ungarn 116 207 91
10. Frankreich 106 175 69
11. Slowenien 461 121 -340
12. Norwegen 78 47 -31
13. Tschechien 0 22 22
14. Monaco 3 11 8
Spanien 143 0 -143

Nationencup - Vergleich 14/15 und 15/16

Marke 14/15 15/16 Differenz
1. Head 1.125 1.270 +145
2. Dynastar 410 660 +250
3. Völkl 185 465 +280
4. Rossignol 405 320 -85
5. Atomic 160 275 +115
6. Fischer 170 235 +65
7. Stöckli 570 145 -425
8. Salomon 0 50 +50

Die komplette Übersicht>>>

Marken-Weltcup - Vergleich 14/15 und 15/16

Marke 14/15 15/16 Differenz
1. Head 1.125 1.270 +145
2. Dynastar 410 660 +250
3. Völkl 185 465 +280
4. Rossignol 405 320 -85
5. Atomic 160 275 +115
6. Fischer 170 235 +65
7. Stöckli 570 145 -425
8. Salomon 0 50 +50

Siegvorsprung:

Ort Vorsprung Sieger-Duo
Lake Louise 1 +0,58 Vonn vor Hütter
Lake Louise 2 +1,05 Vonn vor F. Suter
Val d'ISere +0,16 Gut vor F. Suter
Zauchensee +1,00 Vonn vor Yurkiw
Cortina +0,28 Vonn vor Yurkiw
Garmisch +1,51 Vonn vor F. Suter
La Thuile 1 +1,02 Gut vor Hütter
La Thuile 2 +0,14 N. Fanchini vor Vonn
St. Moritz +0,13 Puchner vor F. Suter
Durchschnitt +0,65
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare