Pinturault führt, Schörghofer auf Rang zwei

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Alexis Pinturault bleibt der Mann der Stunde im Ski-Weltcup. Der Franzose erzielt im ersten Durchgang des Riesentorlaufs in Kranjska Gora Bestzeit.

Erster Verfolger im Finale (ab 13 Uhr) ist überraschend Philipp Schörghofer. Der Salzburger reiht sich mit 0,34 Sekunden Rückstand auf Rang zwei ein. Felix Neureuther liegt auf Rang drei.

Marcel Hirscher verliert 0,82 Sekunden und liegt nur auf Rang sieben, auf einen Podestplatz fehlen ihm 0,31 Sekunden.

"Nichts weitergegangen"

"Es ist einfach nichts weitergegangen. Ich habe es schon unter dem Fahren gefühlt, es hat mich immer wieder hergestoppt", berichtet der seit zwei Tagen 27-Jährige.

Eine Erklärung findet er bei der Pistenbeschaffenheit nach starken Schneefällen am Donnerstag: "Es ist schwierig, sie versuchen da eh alles. Aber es war vorneweg nicht einfach zu fahren."

Manuel Feller reiht sich mit Nummer 25 auf Rang 14 (+1,43 Sek) ein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare