Puchner nach Premierensieg: "Das ist echt wow! "

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Mirjam Puchner ist nach ihrem ersten Weltcup-Sieg in der Abfahrt von St. Moritz "sprachlos". "Ich hätte mir das nie erwartet. Das ist echt wow!"

Die 23-Jährige denkt nach ihrem Triumph beim Weltcupfinale aber bereits an den kommenden Winter. "Das pusht mich einfach noch mehr, dass man noch härter trainiert. Ich muss nächstes Jahr Gas geben, damit ich wieder hierher kann", sagt die Salzburgerin. "Es war eine richtig gute Stimmung, die Leute waren unglaublich. Man kann sich auf die WM hier freuen."

Puchner ließ sich von den guten Leistungen ihrer Speed-Kolleginnen im Weltcup anspornen. "Man muss sich als junge Gruppe richtig pushen, ich glaube, wir sind gut aufgestellt."

Entscheidung pro Skifahren

Die Schwester des derzeit verletzten Joachim Puchner ist bis zu ihrem 14. Lebensjahr im Winter Ski gefahren und hat im Sommer Tennis gespielt. "Das hat sich gut ergänzt. Aber ich musste mich irgendwann entscheiden, und Skifahren war naheliegender, weil ich aus Salzburg bin. Ich spiele nach wie vor voll gern Tennis und auch im Sommer noch Meisterschaft in der Landesliga A. Es ist ein guter Ausgleich", erzählt die 23-Jährige.

"Ich bin voll der Fan von Roger Federer. Ich finde generell Herren-Tennis extrem spannend. Ich bin aber auch schon zum Turnier der Damen in Gastein zuschauen gefahren. Ich finde es lässig, eine andere Sportart zu verfolgen."

Mirjam Puchner feierte in St. Moritz ihren ersten Weltcupsieg. So sexy ist sie abseits der Piste:

Bild 1 von 14 | © GEPA
Bild 2 von 14 | © GEPA
Bild 3 von 14 | © GEPA
Bild 4 von 14 | © GEPA
Bild 5 von 14 | © GEPA
Bild 6 von 14 | © GEPA
Bild 7 von 14 | © GEPA
Bild 8 von 14 | © GEPA
Bild 9 von 14 | © GEPA
Bild 10 von 14 | © GEPA
Bild 11 von 14 | © GEPA
Bild 12 von 14 | © GEPA
Bild 13 von 14 | © GEPA
Bild 14 von 14 | © GEPA
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare