Hirscher: "Ein bisschen zu viel Gas gegeben"

Aufmacherbild
 

Marcel Hirscher schrammt im Adelboden-Slalom um 6 Hundertstel am Sieg vorbei.

Wo er die liegen gelassen hat, weiß er nach dem Rennen sofort. "Ich hatte unten einen Fehler, eine Stange nicht berührt. Das ist auf dem Niveau, auf dem derzeit gefahren wird, schon zu viel", so der Salzburger. Vor der Stelle wurde er am Start noch gewarnt: "Wir haben darüber gesprochen. Ich habe ein bisschen zu viel Gas gegeben."

Dennoch ist er zufrieden: "Die zwei Fehler herunten weniger, dann passt es perfekt."

"Am Slalomschwung arbeiten"

Positiv stimmt den 26-Jährigen die Tatsache, dass er den Rückstand auf Kristoffersen gegenüber den ersten beiden Saison-Slaloms deutlich reduzieren konnte.

"Wir sind weit weg von der Sekunde von den ersten Rennen. Ich bin dran. Und ich bin sehr motiviert, am Slalomschwung zu arbeiten."

Hirschers Slalom-Bilanz in Adelboden

Mit dem zweiten Platz verlängert Hirscher seine Podestserie in Adelboden. Zum siebenten Mal in Folge beendet Marcel Hirscher einen Slalom am Chuenisbärgli am Sieger-Podest.

Jahr Platz Disziplin
2016 2. SL
2015
SL
2014 1. SL
2013 1. SL
2012 1. SL
2011
SL
2010
SL
2009
SL
2008
SL
Die nächste Runde im Slalom-Super-Duell geht an Henrik Kristoffersen. Norweger gewinnt in Adelboden knapp vor Hirscher. Die Bilder: Bild 1 von 12
Bild 2 von 12
Bild 3 von 12
Bild 4 von 12
Bild 5 von 12
Bild 6 von 12
Bild 7 von 12
Bild 8 von 12
Bild 9 von 12
Bild 10 von 12
Bild 11 von 12
Bild 12 von 12
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare