Gagnon gewinnt Kombination in Soldeu

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Marie-Michele Gagnon gewinnt die Kombination in Soldeu und feiert ihren zweiten Weltcupsieg.

Die Kanadierin setzt sich nach Rang 13 im Super-G 0,20 Sekunden vor der Schweizerin Wendy Holdener durch, Dritte wird die Französin Anne-Sophie Barthet (+0,61).

Beste Österreicherin ist Stephanie Brunner auf Rang sieben (+1,52), direkt vor Mikaela Shiffrin.

Lindsey Vonn, Führende nach dem Super-G, wird 13. und sammelt wichtige Punkte im Kombinations- und Gesamtweltcup. Konkurrentin Lara Gut scheidet aus. 

Damit halten sowohl Vonn, als auch Gut und Gagnon beim 100 Punkten im Kombinations-Weltcup, hinter dem Trio lauert Wendy Holdener (98 Punkte).

Im Gesamtweltcup liegt Vonn nun 28 Punkte vor Gut.

ÖSV-Serie endet

Ricarda Haaser wird 14., Rosina Schneeberger belegt Platz 16. Michaela Kirchgasser kommt nicht über Rang 18 hinaus.

Damit geht die beeindruckende Podium-Serie der ÖSV-Damen in der Kombi (seit März 2011 immer eine ÖSV-Läuferin auf dem Stockerl) zu Ende.

"Das war ein großer Schritt für mich", freute sich Stephanie Brunner, die sich sogar knapp vor US-Mitfavoritin Mikaela Shiffrin (8.) platzierte.

Michaela Kirchgasser, die in Val d'Isere nach ähnlichem Rückstand dank guter Slalomleistung noch Dritte geworden war, wird diesmal nur 18. "Am meisten ärgert mich der depperte Fehler im Super-G, der hätte eine gute Slalomnummer gesichert", ärgert sich die Salzburgerin.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare