Zauchensee springt für St. Anton ein

Aufmacherbild
 

Die wegen Schneemangels in St. Anton abgesagten Weltcup-Rennen der Damen finden nun in Zauchensee statt.

Diese Entscheidung treffen FIS und ÖSV, nachdem die Veranstalter in Zauchensee das OK für die Rennen gegeben haben. Die Schneeauflage betrage derzeit bis zu einem Meter, dennoch hofft man noch auf einige kalte Tage, um Korrekturen für eine rennmäßige Strecke vornehmen zu können. 

Am 9. Jänner wird eine Sprintabfahrt (9:30/11:30) gefahren, tags darauf steht ein Super G (11:30) auf dem Programm.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare