Japan macht Rückzieher als Garmisch-Ersatz

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Die Suche nach einem Ersatzort für den in Garmisch-Partenkirchen abgesagten Riesentorlauf geht weiter.

Dabei war laut FIS-Renndirektor Markus Waldner bereits praktisch fix, dass das Rennen in Yuzawa Naeba im Rahmen des Weltcup-Wochenendes in Japan nachgetragen wird. Doch im letzten Moment machen die Veranstalter einen Rückzieher.

Letzte Möglichkeit ist nun in Kranjska Gora, allerdings müssen dafür erst Gespräche geführt werden. In Slowenien gastiert der Weltcup am 5. und 6. März.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare