Vonn reist zur Regeneration in die USA

Aufmacherbild

Lindsey Vonn tritt nach ihrem Ausfall im Riesentorlauf von Lienz die Heimreise in die USA an.

"Ich habe im Moment wenig Energie", sagt die 31-Jährige, die die Zeit in ihrer Heimat nutzen will, um auszuspannen und ihre Erkältung auszukurieren.

"Es ist nur für sechs Tage, am 5. Jänner geht es wieder zurück. Das ist ein bisschen knapp vor den nächsten Rennen, aber das ist das einzige Mal in der ganzen Saison, dass ich nach Hause fliegen kann", erklärt die US-Amerikanerin.

"Ich will diese Chance nutzen und jede Stunde genießen. Hoffentlich habe ich dann mehr Glück im neuen Jahr. Ich denke, 2016 wird viel besser", so Vonn weiter.

"Es ist immer etwas"

Seit ihrem Ausfall am 19. Dezember in der Abfahrt von Val d'Isere bereitete der Speed-Spezialistin ihr Knie Probleme, sie trat tags darauf im Riesentorlauf von Courchevel aber an und wurde 13.

"Das Knie ist viel besser geworden. Ich habe ein paar Tage frei gemacht nach Courchevel und wenig trainiert. Jetzt habe ich ein besseres Gefühl. Aber leider bin ich seit vorgestern verkühlt. Es ist immer etwas, leider", klagt die vierfache Gesamtweltcupsiegerin, die vor der Lienz-Vorbereitung mit ihrer Schwester auf Kurzurlaub in Florenz war.

LAOLA Meins

Lindsey Vonn

Verpasse nie wieder eine News ZU Lindsey Vonn!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare