Hiobsbotschaft für zwei ÖSV-Damen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Schlechte Nachrichten von den ÖSV-Damen.

Die 20-jährige Oberösterreicherin Elisabeth Reisinger zieht sich bei einem Trainingssturz einen Abriss des vorderen Kreuzbandes und Außenmeniskus im linken Knie zu. Sie muss operiert werden und fällt die ganze kommende Saison aus.

Michaela Kirchgasser verletzt sich ebenfalls am Knie. Die 31-Jährige lädiert sich bei einem Sturz von der Slackline den Außenmeniskus im linken Knie und muss nach einer Arthroskopie drei Wochen pausieren.

Das in zwei Wochen beginnende Überseetraining in Chile ist für die Technik-Spezialistin somit kein Thema mehr.

Noch schlimmer erwischt es Youngster Reisinger. "Die Operation heute Mittag ist gut verlaufen. Leider ist für Elisabeth die Saison beendet, bevor sie richtig begonnen hat. An ein Training ist erst im Frühjahr wieder zu denken", analysiert ÖSV-Teamarzt Dr. Christian Fink, der den Eingriff in Innsbruck durchführte.

Marcel Hirscher zeigt uns seine Heimat:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare