19-jähriger Steirer gewinnt Junioren-WM-Silber

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Österreichs Ski-Team startet mit einer Medaille in die Alpine Junioren-WM in Rosa Khutor (Sotschi).

Stefan Babinsky gewinnt in der Abfahrt Silber. Der 19-jährige Steirer muss sich nur dem US-Amerikaner Erik Arvidsson um 0,20 Sekunden geschlagen geben. Bronze sichert sich Victor Schuller (FRA/+0,35 Sek).

"Clemens Nocker, der Trainingsschnellste, ist leider ausgeschieden. Mit einer Silbermedaille zum Auftakt können wir sehr zufrieden sein", so ÖSV-Nachwuchsreferent Gert Ehn.

Bei den Damen landet Elisabeth Reisinger als beste Österreicherin auf Rang 5. Gold sichert sich Valerie Grenier (CAN).

Ergebnis Herren:

Pos. Athlet Nation Zeit
1. Erik Arvidsson USA 1:11.66 Min
2. Stefan Babinsky AUT +0.20 Sek
3. Victor Schuller FRA +0.35
16. Pimin Hacker AUT +1.13
17. Fabian Zeiringer AUT +1.20
27. Maximilian Lahnsteiner AUT +1.97
33. Mathias Graf AUT +2.34
DNF Clemens Nocker AUT

Ergebnis Damen:

Pos. Athletin Nation Zeit
1. Valerie Grenier CAN 1:13.95 Min
2. Beatrice Scalvedi SUI +0.07 Sek
3. Nicol Delago ITA +0.31
5. Elisabeth Reisinger AUT +0.74
7. Nina Ortlieb AUT +0.76
15. Vanja Dengscherz AUT +1.23
21. Pia Schmied AUT +2.01
DNF Katharina Liensberger AUT
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare