Shiffrin-Comeback im Jänner?

Aufmacherbild
 

US-Superstar Mikaela Shiffirn hofft, noch Ende Jänner in Maribor ihr Comeback im Ski-Weltcup feiern zu können.

Die 20-Jährige zog sich am 12. Dezember in Aare einen Riss des inneren Seitenbandes des rechten Knies sowie eine Knochenprellung zu.

 "Eine Knochenprellung ist immer unberechenbar. Ein Comeback in Marburg wäre ein sehr schönes, sehr spätes Weihnachtsgeschenk", meint Atomic-Rennchef Christian Höflehner in einer Aussendung.

Ursprünglich galt die Saison für Shiffrin als beendet.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare