Shiffrin beim Comeback wieder an der Spitze

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Was für ein Comeback von Mikaela Shiffrin!

64 Tage nach ihrem Sturz beim Einfahren in Are (SWE) kehrt die US-Dame in den Ski-Weltcup zurück und sichert sich nach dem 1. Durchgang des Slaloms in Crans Montana (SUI) die Halbzeit-Führung. Die 20-Jährige setzt sich beim Ersatz-Rennen für Maribor 0,27 vor Hansdotter (SWE) an die Spitze. Velez-Zuzulova ist 3. (+0,33).

Die ÖSV-Damen fahren hinterher: Schild (+1,55) liegt vor Thalmann und Kirchgasser auf dem 13. Zwischenrang, 18. Truppe, 30. Grünwald.

Eva-Maria Brem (37.) schafft es wie Lisa-Maria Zeller (39.) nicht in den zweiten Durchgang. Katharina Gallhuber und Katharina Huber scheiden aus. Ebenfalls nicht ins Ziel kommen u.a. Nina Löseth und Maria Pietilä-Holmner.

Die Entscheidung fällt ab 13 Uhr (LIVE im LAOLA1-Ticker).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare