ÖSV-Damen spielen in Aspen nur eine Nebenrolle

Aufmacherbild

Österreichs Ski-Damen droht auch beim Riesentorlauf in Aspen nur eine Nebenrolle.

Mikaela Shiffrin führt bei ihrem Heimrennen 0,11 Sekunden vor Sölden-Siegerin Federica Brignone aus Italien. Lara Gut (SUI/+0,96) hat als Dritte bereits Respektabstand.

Vorjahres-Siegerin Eva-Maria Brem zeigte eine saubere Fahrt, fährt aber zu hart und büßt 1,37 Sekunden ein und liegt zur Halbzeit an Position acht. Michaela Kirchgasser scheidet bereits nach wenigen Fahrsekunden aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare