Saison-Aus für Josef Ferstl

Aufmacherbild

Nach einem Sturz im Abfahrtstraining von Santa Caterina ist für Josef Ferstl die Saison vorzeitig beendet.

Der Deutsche zieht sich zwei Tage vor seinem 28. Geburtstag einen Kreuzbandriss zu. Dies teilt der Alpindirektor des Deutschen Skiverbandes, Wolfgang Maier, mit.

Zuletzt war Ferstl, dessen Vater Sepp Ferstl 1978 die Abfahrt in Kitzbühel gewann, der beste DSV-Abfahrer und belegte in Gröden Rang zehn.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare