Prominente Namen bei Red Bull Skills 2016

Aufmacherbild
 

Das Red Bull Skills 2016 kann mit prominenten Teilnehmern aufwarten.

So versuchen sich die Weltcupsieger Frida Hansdotter und Peter Fill im Vielseitigkeitsrennen in Lenzerheide. Auch die Titelverteidiger Tina Maze und Adrien Theaux sind am 2. April am Start. Dazu kommen mit Carmen Thalmann, Tina Weirather, Elena Curtoni, Justin Murisier und Daniel Yule weitere Weltcupläufer.

In der Österreich-Quali haben sich Jessica Depauli, Andrea Fischbacher und Michael Walchhofer einen Platz gesichert.

Vier Disziplinen - ein Rennen

Bei vier Quali-Stationen konnten sich 16 Damen und 40 Herren Plätze beim Finale erfahren.

Der Bewerb findet zum fünften Mal statt. Die Teilnehmer absolvieren dabei einen Kurs, der alle vier Disziplinen beinhaltet - und das ohne Skiwechsel. Die besten 15 Damen und 30 Herren des ersten Laufes qualifizieren sich für den 2. Lauf. Für das Schlussklassement werden beide Läufe zusammengezählt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare