Picabo Street wegen häuslicher Gewalt vor Gericht

Aufmacherbild Foto: © getty

Ex-Skirennläuferin Picabo Street muss sich wegen häuslicher Gewalt und Körperverletzung vor Gericht verantworten.

Die Super-G-Olympiasiegerin von 1998 und Abfahrtsweltmeisterin von 1996 wird beschuldigt, ihren Vater Roland am 23. Dezember nach einem Streit in ihrem Haus nahe Park City die Treppe runtergestoßen und dann eingesperrt zu haben.

Der 76-Jährige wurde laut Polizei mit Verletzungen an Kopf, Ellenbogen und Hals aufgefunden.

Seiner Aussage zufolge habe seine Tochter zu schreien begonnen, nachdem er sein Auto in die Hauswand gelenkt habe. Als der Vater das Haus verlassen wollte, soll ihn die 44-Jährige daran gerhindert haben.

Zuvor soll Roland die zweimalgien Gewinnerin des Abfahrtsweltcups beleidigt und an den Haaren gezogen haben soll.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare