Schock! ÖSV-Arzt kollabiert im Ziel

Aufmacherbild

Der ÖSV bangt um einen Mitarbeiter: Michael Sachs, Teamarzt des Ski-Verbandes, kollabierte vor dem ersten Training der Damen-Abfahrt in Crans Montana und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie der Verband mitteilt, ist die Ursache für den Vorfall bislang nicht bekannt. Sachs, der in Salzburg als praktischer Arzt arbeitet, befindet sich derzeit im Krankenhaus in Sion.

Wie es um den ÖSV-Arzt steht, ist nicht bekannt. Laut ÖSV befindet er sich "in intensivmedizinischer Behandlung".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare