ÖSV-Speedfahrer tritt zurück

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Florian Scheiber beendet seine Karriere.

Der Tiroler gibt im Alter von 29 Jahren via Facebook seinen Rücktritt bekannt. "Danke an meine Familie, Sponsoren, Freunde und Fans für die Unterstützung. Es war mir ein Vergnügen", so der Tiroler.

Der Speed-Spezialist gewann 2008/09 die Europacup-Gesamtwertung, im Weltcup schaffte er aufgrund zahlreicher Verletzungen nie wirklich den Durchbruch. Ein vierter Platz in Beaver Creek 2012 (Abfahrt) ist sein einziges Top-10-Ergebnis im Weltcup.

Im Vorjahr erwischte es Scheiber in Kitzbühel einmal mehr. Beim zweiten Training zur Hahnenkamm-Abfahrt kam er nach der Hausbergkante zu Sturz und zog sich einen Kreuzbandriss zu.

Nun zieht er einen Schlussstrich und beendet seine aktive Karriere.


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare