Kriechmayr Zweiter im ersten Wengen-Training

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Vincent Kriechmayr setzt beim ersten Training für den Abfahrtsklassiker in Wengen ein Ausrufezeichen.

Der Oberösterreicher landet auf der wegen schlechter Sicht verkürzten Strecke nur vier Hundertstel hinter Aksel Lund Svindal auf Platz zwei. Hannes Reichelt (+0,44) wird hinter Peter Fill (ITA/+0,08) Vierter, dahinter folgt Kjetil Jansrud (NOR/+0,59).

Mit Otmar Striedinger (16.), Georg Streitberger (19.) und Max Franz (20.) landen vier weitere ÖSV-Läufer in den Top-20, Klaus Kröll wird 23.

Ob es am Freitag möglich sein wird, den oberen Teil der Strecke am Lauberhorn mit Russisprung und Traversenschuss trainingsmäßig zu befahren, ist indes noch fraglich. Sollten es die Wetterbedingungen zulassen, werden die Spezialabfahrer am Samstagvormittag vor dem Rennen noch ein verkürztes Training auf dem oberen Abschnitt vornehmen.

Wenn nicht, wird voraussichtlich auch die Spezialabfahrt am Samstag nicht über die volle Länge gehen, weil nur das befahren werden darf, was auch trainiert wurde. 

 

Pos Läufer Zeit
1. Aksel Lund Svindal (NOR) 1:49,66 Min
2. Vincent Kriechmayr (AUT) +0,04 Sek
3. Peter Fill (ITA) +0,08
4. Hannes Reichelt (AUT) +0,44
5. Kjetil Jansrud (NOR) +0,59
6. Johan Clarey (FRA) +0,85
7. Guillermo Fayed (FRA) +1,09
8. Dominik Paris (ITA) +1,22
9. Travis Ganong (USA) +1,44
10. Christof Innerhofer (ITA) +1,46
17. Otmar Striedinger (AUT) +1,89
20. Georg Streitberger (AUT) +2,41
21. Max Franz (AUT) +2,54
24. Klaus Kröll (AUT) +2,66
26. Florian Scheiber (AUT) +2,73
37. Romed Baumann (AUT) +3,10
47. Patrick Schweiger (AUT) +3,76

Ein kleiner feiner Rundblick in Wengen Switzerland 󾍇 Lauberhornrennen FIS Alpine World Cup Tour

Posted by Austria Ski Team Men on Donnerstag, 14. Januar 2016
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare