Hirschers Teilnahme an Südkorea-Rennen fast fix

Aufmacherbild Foto: © GEPA

In Kitzbühel reagierte er noch abwartend, nach Schladming scheint die Teilnahme von Marcel Hirscher am Weltcup in Jeongseon (Südkorea) fast fix.

"Es schaut zu 99 Prozent so aus", erklärt der Salzburger nach dem Nightrace. Dabei gehe es ihm nicht um eine Olympia-Vorbereitung und das Kennenlernen der Piste, sondern um den Gesamtweltcup.

"Wenn es nur ums Einzelresultat gehen würde, wäre auch eine Sache wie heute (Rang 2 hinter Kristoffersen, Anm.) nicht so schlimm. Aber so geht es um die Wurscht."

In Jeongseon stehen am 6. und 7. Februar Abfahrt und Super G am Programm. Am nachfolgenden Wochenende macht der Weltcup dann in Japan für Technik-Bewerbe Station. Hirscher hat im Gesamtweltcup 98 Punkte Vorsprung auf Henrik Kristoffersen.

Das Nightrace 2016 ist einmal mehr eine große Show! Die besten Bilder: Bild 1 von 32
Ein gewohntes Siegerbild - mit dem nach dem 1. Lauf nicht mehr zu rechnen war. Bild 2 von 32
Marcel Hirscher hatte im 1. Lauf Pech, seine Brille beschlug sich (Vergleich mit Kristoffersen rechts). Bild 3 von 32
Im Finale setzt Hirscher nach Rang 22 alles auf eine Karte und stürmt mit Laufbestzeit noch aufs Podest. Bild 4 von 32
Geschlagen wird er auf der nachlassenden Piste nur noch von DEM Slalomläufer dieser Saison - Henrik Kristoffersen Bild 5 von 32
Pech hat Felix Neureuther - der nach klarer Halbzeit-Führung im Finale einfädelt. Bild 6 von 32
Mit Marc Digruber darf ein zweiter Österreicher jubeln - der Niederösterreicher verbessert sich von Rang 25 auf Rang 10. Bild 7 von 32
Bild 8 von 32
Bild 9 von 32
Bild 10 von 32
Bild 11 von 32
Bild 12 von 32
Bild 13 von 32
Bild 14 von 32
Bild 15 von 32
Bild 16 von 32
Bild 17 von 32
Bild 18 von 32
Bild 19 von 32
Bild 20 von 32
Bild 21 von 32
Bild 22 von 32
Bild 23 von 32
Bild 24 von 32
Bild 25 von 32
Bild 26 von 32
Bild 27 von 32
Bild 28 von 32
Bild 29 von 32
Bild 30 von 32
Bild 31 von 32
Bild 32 von 32
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare