Hirscher glaubwürdiger als der Papst

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Marcel Hirscher genießt bei Österreichs Bevölkerung eine höhere Glaubwürdigkeit als der Papst.

Das ergibt eine Umfrage des SORA-Instituts. 83 Prozent der befragten Personen halten den Ski-Star für sehr bzw. ziemlich glaubwürdig. Damit erzielt er den höchsten Wert unter allen abgefragten Personen. Nur an Instutionen wie die Feuerwehr (98 Prozent) oder das Rote Kreuz (93) kommt er nicht heran.

Papst Franziskus ist für 82 Prozent der befragten Personen glaubwürdig, Marcel Koller für 74 Prozent.

Damit belegt der Teamchef unter den Sportlern Platz zwei hinter Hirscher. Die FIFA halten dagegen nur 15 Prozent der Menschen für glaubwürdig.

Die Befragung wurde übrigens vor der Europameisterschaft durchgeführt.

Was bedeutet Glaubwürdigkeit?

"Glaubwürdigkeit heißt für uns, dass Sagen und Tun überprüfbar übereinstimmen", sagte Sepp Tschernutter, Geschäftsführer der "klar. Strategie- und Kommunikationsberatung", die gemeinsam mit SORA die Umfrage präsentierte.

Befragt wurden österreichweit 750 Personen ab 16 Jahren. 

 

VIDEO: Hirscher auf unbekanntem Terrain

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare