Herren-RTL in Adelboden abgesagt

Aufmacherbild
 

Der Herren-Riesentorlauf in Adelboden muss wegen Regens und Nebels abgesagt werden.

Der Niederschlag setzte der Piste stark zu. So entscheidet die FIS, das Rennen nicht durchzuführen. Der RTL soll nachgeholt werden, wann und wo steht noch nicht fest.

In Adelboden steht am Sonntag (10.1., 10:30 Uhr und 13:30 Uhr) noch ein Slalom auf dem Programm. Die Wettervorhersage verspricht jedoch kaum Besserung, für das Berner Oberland wird weiterer Niederschlag erwartet.

"Wird sicher nachgeholt"

"Die Piste ist aufgeweicht. Der Regen hätte der Piste nicht so viel Schaden angesetzt. Der Nebel hat uns aber Probleme bereitet", begründet FIS-Herrenrenndirektor Markus Waldner. "Der Schnee wurde nicht am Hang produziert sondern angeliefert. Deshalb hatten wir keinen Unterbau."

"Leider ist das Rennen abgesagt, das schmerzt. Die Sicherheit der Läufer ist die oberste Priorität, die war nicht gewährleistet", spricht er von einer "leichten Entscheidung", den Riesentorlauf abzusagen.

Ersatzlos gestrichen soll das Rennen aber auf keinen Fall werden: "Der Riesentorlauf ist abgesagt, wird aber sicher nachgeholt. Peter Schröcksnadel hat mir bereits ein Angebot gemacht."

Der Sieger am Chuenisbärgli ist das Wetter! Regen und Nebel machen den Riesentorlauf in Adelboden unmöglich. Bild 1 von 13
Hirscher und Co. müssen nach der Besichtigung ihre Sachen packen. Bild 2 von 13
Bild 3 von 13
Bild 4 von 13
Bild 5 von 13
Bild 6 von 13
Bild 7 von 13
Bild 8 von 13
Bild 9 von 13
Bild 10 von 13
Bild 11 von 13
Bild 12 von 13
Bild 13 von 13

Ein Satz mit X... #cancelled #nexttime #noshow

Posted by Marcel Hirscher on Samstag, 9. Januar 2016
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare