ÖSV-Damen im Training weit zurück

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Lara Gut entscheidet das erste Abfahrtstraining in Crans Montana für sich.

Die Schweizer Lokalmatadorin setzt sich 0,33 Sekunden vor der Slowenin Ilka Stuhec durch. Lindsey Vonn reiht sich mit 0,97 Sekunden Rückstand an der 16. Stelle ein.

Als beste ÖSV-Läuferin landet Stefanie Moser auf Platz sieben, sie verliert sechs Zehntel auf Gut. Sabrina Maier (+0,90) wird 14., Mirjam Puchner (+1,02) belegt die 17. Position. Cornelia Hütter (Rang 31) reißt einen Rückstand von 1,57 Sekunden auf.

Das Resultat muss jedoch relativiert werden. Zunächst war der obere Teil aufgrund der dort besonders ungünstigen Verhältnisse gestrichen worden. Nach Stürzen von Vorläuferinnen beim ersten Sprung wurde der Start noch einmal nach unten verlegt.

"Das war heute eher wie freies Fahren. Aber ich denke, es ist besser so, als gar kein Training. Hoffentlich wird es für die Rennen härter und schneller", so Gut.

Das Trainings-Ergebnis:

Platz Läuferin Nation Zeit
1. Lara Gut SUI 1:10,80
2. Ilka Stuhec SLO +0,33
3. Sofia Goggia ITA +0,34
4. Elena Curtoni ITA +0,35
5. Verena Stuffer ITA +0,42
6. Jacqueline Wiles USA +0,52
7. Stefanie Moser AUT +0,60
8. Johanna Schnarf ITA +0,65
9. Stacey Cook USA +0,73
10. Tina Weirather LIE +0,75
10. Fabienne Suter SUI +0,75
17. Mirjam Puchner AUT +1,02
20. Ramona Siebenhofer AUT +1,09
21. Tamara Tippler AUT +1,13
23. Elisabeth Görgl AUT +1,19
26. Michaela Kirchgasser AUT +1,34
31. Cornelia Hütter AUT +1,57
42. Stephanie Venier AUT +2,06
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare