Garmisch-Riesentorlauf wird abgesagt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der für Sonntag angesetzte Herren-Riesentorlauf in Garmisch-Partenkirchen muss wenige Minuten vor dem geplanten Start wegen Schneeregens und der dadurch aufgeweichten Piste abgesagt werden.

"Es ist zu gefährlich. Die Sicherheit der Athleten hat Vorrang", erklärt FIS-Renndirektor Markus Waldner die Entscheidung der Verantwortlichen.

Nach dem Levi-Slalom und dem Adelboden-Riesentorlauf ist dies bereits die dritte Absage in dieser Weltcup-Saison. Ein möglicher Ersatztermin ist noch offen.

Während der Levi-Slalom ersatzlos gestrichen wurde, wird der Riesentorlauf von Adelboden am 26. Februar in Hinterstoder nachgetragen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare