ÖSV-Speedfahrer muss erneut unters Messer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Markus Dürager muss auf dem Weg zurück einen Rückschlag hinnehmen.

Der 26-Jährige muss sich nach seinem Ende November 2015 erlittenen Trümmerbruch des linken Schienbeins einer erneuten Operation unterziehen. "Das Schienbein tut sich schwer, zu heilen", so der Salzburger via Facebook.

Der Eingriff im Bundeswehrkrankenhaus Ulm, bei dem der Nagel ausgetauscht und das Schienbein stabilisiert wurde, sei aber gut verlaufen, teilt der Altenmarkter mit.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare