Baumann: "Eine blöde Geschichte"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Romed Baumann wird im Super G von Kitzbühel mit 0,92 Sekunden Rückstand Achter. Einen möglichen Top-5-Platz vergibt der Tiroler mit einem Fehler am Zielsprung.

"Das war eine blöde Geschichte. Ich habe gewusst, dass man beim Doppel-Tor davor keine Richtung machen muss - aber ich bin den Spuren gefolgt", ärgert er sich.

Und er erzählt eine Anekdote vom Start: "Marcel hat mich noch gefragt: Hilf mir, ich weiß nicht mehr, wie viel Richtung ich da machen muss. Und ich sag noch: Lass ihn grad drüber."

Das Kitzbühel-Wochenende beginnt mit einem Spektakel. Der Super G sorgt für Spannung und spektakuläre Bilder: Bild 1 von 18
Über den Sieg jubelt der Top-Favorit: Aksel Lund Svindal feiert seinen zweiten Kitzbühel-Sieg - und seinen siebenten Saisonsieg! Bild 2 von 18 | © GEPA
Hannes Reichelt schafft als Dritter den Sprung aufs Podest. Bild 3 von 18 | © GEPA
Andrew Weibrecht (USA) jubelt über Rang zwei. Bild 4 von 18 | © GEPA
Bild 5 von 18 | © GEPA
Bild 6 von 18 | © getty
Bild 7 von 18 | © GEPA
Bild 8 von 18 | © GEPA
Bild 9 von 18 | © GEPA
Bild 10 von 18 | © getty
Bild 11 von 18 | © GEPA
Bild 12 von 18 | © GEPA
Bild 13 von 18 | © getty
Bild 14 von 18 | © GEPA
Bild 15 von 18 | © GEPA
Bild 16 von 18 | © getty
Bild 17 von 18 | © GEPA
Bild 18 von 18 | © getty
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare