Kombinierer feiern Vierfach-Sieg im Conti-Cup

Aufmacherbild
 

Österreichs Nordische Kombinierer feiern beim Continental Cup in Hoeydalsmo einen Vierfach-Sieg. Franz-Josef Rehrl setzt sich am Sonntag in Norwegen gegen seine Teamkollegen Martin Fritz (+4,9 Sekunden), Lukas Greiderer (+15,2) und Harald Lemmerer durch.

Rehrl und Fritz gehen als ex-aequeo-Führende nach dem Springen in die Loipe und halten die Verfolger bis zum Schluss auf Distanz. Lemmerer verbessert sich dank starker Laufleistung vom 29. Rang auf Platz vier, 10. Bernhard Flaschberger.

Rehrl übernimmt mit seinem Sieg die Führung in der CoC-Gesamtwertung von David Pommer, der die zweite Saisonhälfte im Weltcup bestreitet.

Die Mannschaft reist nun direkt weiter nach Ruka (FIN), wo kommendes Wochenende ein Teamsprint und ein Einzelbewerb stattfinden.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare