Mario Seidl gewinnt Springen der Kombinierer

Aufmacherbild

Mario Seidl liegt beim 2. Weltcup-Bewerb der Nordischen Kombinierer in Lillehammer nach dem Springen von der Normal-Schanze in Führung.

Der Salzburger (101,0 m) startet fünf Sekunden vor Szczepan Kupczak (POL/98,0) in den 10-km-Langlauf um 14.15 Uhr. ÖSV-Teamkollege Wilhelm Denifl (98,0/+19 Sek.) ist Dritter, Lukas Klapfer (97/+29) Siebenter.

Samstag-Sieger Fabian Rießle (GER/92,5/+43) geht als Zehnter in die Loipe. Bernhard Gruber (93,5) folgt als 17. knapp dahinter mit 49 Sekunden Rückstand.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare