Kombi-Team verpasst Spitzenplatz

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Österreichs Nordische Kombinierer verpassen beim zweiten Einzelwettkampf im französischen Chaux Neuve einen absoluten Spitzenplatz.

Stark präsentiert sich der am Vortag disqualifizierte Philipp Orter, der mit Rang neun für das einzige Top-10-Resultat sorgt. Lukas Klapfer wird vor Bernhard Gruber Elfter, Punkte holen zudem Paul Gerstgraser (16.), David Pommer (17.), Mario Seidl (20.), Lukas Greiderer (28.) und Fabian Steindl (30.).

Der Sieg geht an Fabian Riessle (GER) vor Eric Frenzel (GER/+2,3).

Das Podest komplettiert der Japaner Akito Watabe (+4,1).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare