Lukas Klapfer arbeitet sich nach vorne

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Lukas Klapfer verpasst am zweiten Tag des "Nordic Combined Triple" nur knapp das Stockerl.

Der Steirer landet mit 1:33,4 min Rückstand auf Sieger Eric Frenzel auf Rang sechs und liegt vor dem Schlusstag nur 5,7 Punkte hinter Position drei. Bernhard Gruber wird Zehnter, Philipp Orter landet auf Platz 14.

Frenzel übernimmt mit seinem zehnten Seefeld-Sieg in Serie die Gesamtweltcup-Führung. Rang zwei geht an Akito Watabe (JPN/+24,9), Dritter wird Fabian Rießle (GER/+1:27,7).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare