Flaschberger siegt in Planica

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Erfolgserlebnis für Österreichs Jung-Kombinierer beim Continental Cup in Planica.

Bernhard Flaschberger, nach dem Sprungdurchgang auf Platz 13, rollt das Feld im Langlauf von hinten auf und gewinnt dank Laufbestzeit mit 3,3 Sekunden Vorsprung auf den Deutschen Tobias Haug. Mit Lukas Greiderer (+7,2 Sekunden) landet ein weiterer ÖSV-Athlet auf Rang drei.

Indes fällt David Pommer nach seinem Sturz in Oslo auch für den Weltcup in Trondheim aus. In Lahti soll er zurückkehren.

Das ÖSV-Aufgebot für die beiden Bewerbe in Trondheim (9./10. Februar): Bernhard Gruber, Mario Seidl, Lukas Greiderer, Willi Denifl, Lukas Klapfer, Franz-Josef Rehrl, Philipp Orter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare