Seidl bei Frenzel-Erfolg auf Platz 5

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Mario Seidl erreicht am zweiten Wettkampftag der Nordischen Kombinierer in Trondheim den starken fünften Platz.

Der Salzburger egalisiert damit die beste Weltcup-Platzierung seiner Karriere aus dem Februar 2013, als er in Almaty (Kasachstan) ebenfalls Fünfter wurde.

Seidl, nach dem Springen Vierter, muss sich um 1:05 Minuten dem Sieger Eric Frenzel geschlagen geben. Der deutsche Weltcup-Führende verweist den als Führenden in die Loipe gegangenen Japaner Akito Watabe auf Rang zwei.

Dritter wird Vortagessieger Joergen Grabaak aus Norwegen. Als zweitbester Österreicher kommt Philipp Orter unmittelbar vor Franz-Josef Rehrl als 13. ins Ziel. Bernhard Gruber muss sich mit Platz 18 zufrieden geben. 

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare