Kombinierer Flaschberger holt Gold bei Junioren-WM

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach der Goldmedaille von Skispringerin Chiara Hölzl darf sich der ÖSV am Dienstag über einen weiteren Titel bei der Nordischen Junioren-Weltmeisterschaft in Rasnov (ROM) freuen.

Bernhard Flaschberger holt Gold in der Nordischen Kombination. Der 19-jährige Salzburger, nach dem Springen auf Rang acht, ist in der Loipe eine Klasse für sich und setzt sich souverän vor den beiden Deutschen Vinzenz Geiger und Terence Weber durch. Sein Vorsprung im Ziel beträgt fast eine Minute.

"Habe mein großes Ziel erreicht"

"Als ich auf die Spitze aufgelaufen bin, habe ich gewusst, dass ich der stärkste Läufer von allen bin und das hat sich dann Gott sei Dank bewahrheitet", meint Flaschberger erfreut.

Er konnte sich bei nassen Verhältnisse auch auf seine Ski verlassen: "Das Serviceteam hat ganze Arbeit geleistet, denn unser gesamtes Team hatte heute super Laufzeiten", erklärt der 19-Jährige. "Ich habe mein großes Ziel erreicht. Alles was jetzt noch kommt, ist Draufgabe."

Die Kärntner Brüder Noa und Samuel Marz landen auf den Plätzen fünf und neun.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare