Tour de Ski: Sundby siegt mit Rekordabstand

Aufmacherbild
 

Martin Johnsrud Sundby gewinnt als erster Langläufer zum dritten Mal in Folge die Tour de Ski.

Der Norweger lässt sich den Sieg im abschließenden Bergrennen über 9 km auf die Alpe Cermis nicht mehr nehmen und gewinnt mit Tagesbestzeit von 30:47,0 Minuten und einem Rekordvorsprung von 3:15,7 Minuten auf Landsmann Finn Haagen Krogh.

Sergey Ustiugov komplettiert das Podest. Petter Northug fällt mit nur 24. Laufzeit vom zweiten auf den vierten Platz zurück.

Kein Österreicher im Gesamt-Klassement.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare