Smutna verlässt den ÖSV

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Katerina Smutna startet in Zukunft nicht mehr für Österreich, sondern wieder für Tschechien.

Die 33-Jährige kehrt dem ÖSV nach zehn Jahren den Rücken und tritt wieder für ihr Heimatland an, wo ihr Lebensgefährte Radim Duda Nationaltrainer ist. Im März gewann sie den Wasalauf, was zugleich ihr letzter großer Erfolg für Rot-weiß-rot war.

Smutna nahm für Österreich an zwei Olympischen Spielen (2010 und 2014) sowie sechs Weltmeisterschaften teil, eine Medaille blieb ihr dabei stets verwehrt.


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare