Norwegen feiert Vierfach-Heimsieg in Lillehammer

Aufmacherbild

Die norwegische Langlauf-Dominanz wird beim Heim-Weltcup in Lillehammer eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Beim Skiathlon-Bewerb über 2 x 15km sind vier Norweger am schnellsten: Martin Johnsrud Sundby (1:19,22,9 Stunden) siegt vor Niklas Dyrhaug (+44 Sekunden), Hans Christer Holund (+46,9) und Sjur Röthe (+1:13,5 Minuten).

Der Franzose Maurice Manificat (+1:18,2) landet auf Platz fünf, hinter ihm folgen drei weitere Vertreter der Dominatoren-Nation. Österreicher ist keiner im Teilnehmerfeld.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare