Manificat gewinnt in Nove Mesto

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Überraschung beim Skating-Bewerb der Langläufer im tschechischen Nove Mesto.

Der Franzose Maurice Manificat setzt sich über 15 km gegen den frischegebackenen Tour-de-Ski-Gewinner Martin Johnsrud Sundby (NOR/+10,8 Sek.) durch und feiert seinen insgesamt fünften Weltcupsieg, den ersten seit Dezember 2013. Dritter wird Sergej Ustjugov (RUS) mit 13 Sekunden Rückstand.

Bernhard Tritscher kommt mit 1:59,5 Minuten Verspätung als 36. ins Ziel, Dominik Baldauf wird 47. (+2:40,5), Max Hauke 61. (+3:23,0).

Im Gesamtweltcup führt Sundby mit 1.502 Punkten überlegen vor Krogh (917) und Northug (801).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare