Harter Kampf der USA wird nicht belohnt

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Kanada folgt Finnland ins Finale der Eishockey-WM in Russland.

Die "Ahornblätter" behalten in einem umkämpften Halbfinale gegen die USA mit 4:3 die Oberhand. Gallagher (9.) und Marchand (19.) schießen die Kanadier in Führung, Super-Youngster Matthews (22./PP), Warsofsky (24.) und Motte (29.) drehen die Partie jedoch binnen sieben Minuten.

Brassard (36./PP) besorgt noch im Mitteldrittel den Ausgleich, Ellis (42.) lässt zu Beginn des Schlussdrittels den entscheidenden Treffer folgen.

Die USA treffen im Spiel um Platz drei auf Gastgeber Russland, Kanada bekommt es im Endspiel mit den noch ungeschlagenen Finnen zu tun. Die "Suomi" konnten Russland im Halbfinale mit 3:1 besiegen.

Bereits in der Gruppenphase kam es zum Duell zwischen Finnland und Kanada. Die Finnen setzten sich mit 4:0 durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare