USA ringen Tschechien nieder - Finnland ohne Mühe

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bronze 2012 bleibt die bislang letzte Medaille bei einer Eishockey-WM für Tschechien. Im Viertelfinale unterliegt man nach hartem Kampf den USA 1:2 n.P. (1:0,0:1,0:0,0:0,0:1).

Tomas Zohorna sorgt zwar per Penalty im ersten Drittel für die Führung, aber Auston Matthews gleicht nach Wiederbeginn aus. Er ist es auch, der den einzigen Penalty im Shootout verwandelt. Kanada oder Schweden wird nächster Gegner.

Finnland hat wenig Mühe mit Dänemark und zieht mit einem 5:1 (1:0,2:1,2:0) ins Halbfinale ein.

Youngster Patrik Laine sorgt mit seinem siebten Turniertreffer für das vorentscheidende 3:1. "Suomi" wartet nun auf den Sieger aus Russland-Deutschland.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare