Frankreich schickt Ungarn in Richtung Abstieg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Ungarn verliert auch das dritte Spiel bei der Eishockey-WM in Russland und bewegt sich langsam Richtung Abstieg.

Gegen Frankreich setzt es ein klares 2:6. Den Magyaren gelingt nur das zwischenzeitliche 1:1, Fehervar-Crack Istvan Sofron erzielt den zweiten Treffer. Nun benötigt Ungarn wohl einen Sieg gegen die ebenfalls noch punktelosen Weißrussen.

In Gruppe A schiebt sich Norwegen mit einem 4:2 über Kasachstan auf den vierten Rang vor, der für das Viertelfinale reichen würde.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare