Klare Siege für Russland und Frankreich

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Russland fertigt am Montag bei der Eishockey-Weltmeisterschaft Lettland mit 5:0 ab und geht damit als Spitzenreiter der Gruppe A in den Showdown mit Verfolger USA.

Kiselewitsch (13.), Telegin (19.), Namestnikow (21./PP), Kutscherow (39.) und Below (54./PP) sorgen in Köln für eine klare Angelegenheit.

Die "Sbornaja" leistet damit gleichzeitig Deutschland Schützenhilfe, das am Dienstag mit einem Sieg im direkten Duell gegen die punktegleichen Letten (jeweils 9 Zähler) als letztes Team das Viertelfinal-Ticket lösen kann.

Frankreich verabschiedet sich in Paris mit einem klaren 4:1-Sieg gegen Absteiger Slowenien vom heimischen Publikum.

Roussel (29./PP, 45./PP2, 59./SH) gelingt ein Dreierpack, Auvitu (32.) erzielt ein weiteres Tor für die Franzosen, die ihr siebtes und letztes Spiel hinter sich haben.

Mit diesem Sieg schieben sie sich zwar in Gruppe B auf Rang fünf, Kanada, Tschechien, die Schweiz und Finnland (jeweils ein Spiel weniger) stehen vor dem letzten Spieltag jedoch bereits als Viertelfinalisten fest.

Das Ehrentor für Slowenien gelingt Mursak (45./SH).

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: Ersatz-Goalie Richard Strebinger auf Vereinssuche?

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare