Tampa gleicht gegen Islanders auf 1:1 aus

Aufmacherbild Foto: © getty

Die Tampa Bay Lightning machen ihrem Namen am Samstagabend alle Ehre, gewinnen Spiel 2 der NHL-Zweitrunden-Serie ("best of seven") gegen die New York Islanders dank einer schnellen Führung mit 4:1 (2:1,1:0,1:0) und gleichen auf 1:1 aus.

Tyler Johnson (7.) und Jonathan Drouin (12.) stellen früh auf 2:0, Nikolay Kulemin (16./PP) gelingt noch im ersten Drittel der Anschlusstreffer.

Nach Assists der beiden ersten Torschützen trifft Victor Hedman in der 32. Minute im Power-Play zum 3:1.

Stand in der Serie: 1:1

Johnson krönt seine starke Leistung mit seinem vierten Tor in den heurigen Playoffs (58.), das die endgültige Entscheidung bringt. In der Schlussphase liefern sich die beiden Teams hitzige Duelle, allein in den letzten 40 Sekunden werden fünf Strafen ausgesprochen.

Tampa Bay revanchiert sich für das 3:5 im ersten Spiel. Die Serie wird am Dienstag in Brooklyn fortgesetzt.


LAOLA Meins

NHL

Verpasse nie wieder eine News ZU NHL!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare