Vaneks Wild müssen sich Devils geschlagen geben

Aufmacherbild
 

Bittere Heim-Pleite für Thomas Vanek und seine Minnesota Wild. Das Team des 31-jährigen Steirers unterliegt den New Jersey Devils mit 1:2.

Nach zwei torlosen Dritteln gelingt Adam Henrique (42.) im Schlussabschnitt die Führung für die Devils. Nach dem Ausgleich durch Zach Parise (44.) sorgt Jon Merrill (47.) mit seinem 1. Saisontreffer für den Sieg.

Die Devils jubeln nach drei Niederlagen in Serie über den ersten Erfolg und liegen im NHL-Osten auf Rang 8, die Wild bleiben Tabellen-5. im Westen.

Vanek spielt erneut in der dritten Linie mit Charlie Coyle und Justin Fontaine. Österreichs Teamstürmer verbucht bei 17:20 Minuten Eiszeit zwei Torschüsse. Zwei Minuten vor Schluss hat er den Ausgleich am Schläger, sein Schuss wird aber in letzter Sekunde gestoppt.

Zach Parise, der lange Jahre bei den Devils spielte, darf sich mit seinem Ehrentreffer darüber freuen, dass er nun gegen jedes Team der NHL zumindest einmal getroffen hat.

Vaneks Chance:

LAOLA Meins

Thomas Vanek

Verpasse nie wieder eine News ZU Thomas Vanek!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare