Vanek-Tor und -Assist sind für Wild zu wenig

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Trotz einer starken Leistung von Thomas Vanek verlieren die Minnesota Wild in der Nacht auf Freitag in der NHL bei den Philadelphia Flyers mit 2:3 (0:1, 2:1, 0:1).

Der Steirer erzielt den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich (23.) und bereitet auch den zweiten Wild-Treffer von Mikael Granlund (34.) vor. Tore von Sam Gagner (19.), Mark Streit (26./PP) und Pierre-Edouard Bellemare besiegeln aber die Niederlage für Minnesota.

Bei den Flyers kommt der Kärntner Michael Raffl auf 17:21 Minuten Eiszeit.

Grabner leistet Assist

Michael Grabner gewinnt mit den Toronto Maple Leafs zuhause gegen die Carolina Hurricanes mit 3:1 (1:1, 1:0, 1:0).

Der Villacher steht 19:10 Minuten auf dem Eis und bereitet zudem das 3:1 von P.A. Parenteau vor (56.). Die weiteren Treffer erzielen Brad Boyes (11./PP), Josh Leivo (26.) bzw. John-Michael Liles (17.).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare