Maple Leafs feiern Overtime-Sieg gegen Capitals

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Tyler Bozak schießt die Maple Leafs in der Verlängerung zum 4:3-Heimsieg gegen die Washington Capitals. In der "Best-of-7"-Serie der 1. Stanley-Cup-Playoff-Runde geht Toronto damit 2:1 in Führung.

Die Caps führen in Spiel 3 zu Beginn des Schlussdrittels 3:1, ehe Nazem Kadri (56.) und William Nylander (60.) den Ausgleich erzielen. Bozak wird nach 1:37 Minuten der Overtime zum Matchwinner.

De Ottawa Senators feiern in Spiel 3 ebenfalls einen 4:3-Overtime-Sieg in Boston und gehen damit 2:1 in Führung.



Bobby Ryan trifft in der Overtime

Dabei liegen die Gäste aus Ottawa nach 24 Minuten bereits mit 3:0 voran. Mike Hoffman (8., 24.) und Derick Brassard  (8.) schocken die Bruins dabei früh mit einem Doppelschlag binnen 25 Sekunden.

Noel Accari (27.) und David Backes (27.) sorgen ebenfalls mit einem Doppelschlag binnen 42 Sekunden für den Anschluss und David Pastrnak (34.) lassen Boston jubeln. Das Schlussdrittel geht torlos zu Ende. In der Verlängerung schießt Bobby Ryan die Senators nach 5:43 Minuten in der Überzahl zum Sieg und zur 2:1-Führung in der Serie.

Ottawa Senators - Boston Bruins 2:1
Spiel 1 1:2
Spiel 2 4:3 n.V.
Spiel 3 4:3 n.V.
Spiel 4 Donnerstag, 20. April, 01:30 Uhr
Spiel 5 Samstag, 22. April, 01:30 Uhr
Spiel 6*
Spiel 7*

Erstes Playoff-Tor von Jung-Star Matthews

Auch in Toronto sehen die Gäste lange Zeit wie die Sieger aus. Nicklas Bäckström (3.) und Alex Ovechkin (5.) schießen die Cpitals früh in Führung.

Nach dem Anschlusstreffer der Maple Leafs durch das erste NHL-Playoff-Tor von Jungstar Auston Matthews (15.) erhöht Evgeny Kuznetsov (26.) auf 3:1 für Washington. So wie die ersten beiden Duelle geht auch Spiel 3 in die Overtime. Dabei drehen die Maple Leafs im Heimspiel noch die Partie und auch die Serie.

Die Capitals drohen ein schon bekanntes Schicksal zu erleiden. Washington war in den vergangenen Jahren mehrmals das dominierende Team im Grunddurchgang, versagte aber stets im Play-off. So wie im Vorjahr haben die Capitals auch heuer die President's Trophy für die Nummer eins im Grunddurchgang gewonnen, sind aber am Mittwoch im Air Canada Centre von Toronto schon unter Zugzwang.

Seit Superstar Alexander Owetschkin in der Saison 2005/06 in die NHL eingestiegen ist, sind die Capitals nie über die zweite Play-off-Runde hinausgekommen.

Washington Capitals - Toronto Maple Leafs 1:2
Spiel 1 3:2 (OT)
Spiel 2 3:4 (2.OT)
Spiel 3 3:4 (OT)
Spiel 4 Donnerstag, 20. April, 01:00 Uhr
Spiel 5 Samstag, 22. April, 01:00 Uhr
Spiel 6*
Spiel 7*
Textquelle: © LAOLA1.at

Premier League: Die Highlight-Videos der 32. Runde

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare