Siegesserien von Anaheim und Tampa Bay halten an

Aufmacherbild Foto: © getty

Die Anaheim Ducks haben mit ihrem zehnten Sieg in Serie einen Franchise-Rekord eingestellt.

Die Kalifornier gewinnen in Arizona mit 5:1, Corey Perry überzeugt mit einem Tor und zwei Assists. Die Ducks liefern sich in der Pacific Division damit weiter ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Los Angeles Kings, die Montreal mit 3:2 besiegen.

Auch die Siegesserie Tampa Bays findet eine Fortsetzung, die Lightning schlagen Ottawa 4:1 - der achte Erfolg en suite ist ebenfalls ein eingestellter Franchise-Rekord.

Starke 2:13 Minuten reichen Pittsburgh

Pittsburgh besiegt die New York Rangers mit 4:1. Sidney Crosby (38.), Evgeni Malkin (39.) und Patric Hornqvist (40.) stellen dabei binnen 2:13 Minuten von 0:1 auf 3:1.

Die Chicago Blackhawks müssen sich in Boston mit 2:4 geschlagen geben. Kyle Okposo schießt die New York Islanders zu einem 4:3-Overtime-Sieg in Winnipeg.

Adam Henrique sorgt mit seinem zweiten Treffer des Abends für einen 5:4-Erfolg nach Verlängerung der New Jersey Devils in Nashville.

San Jose verwandelt in Vancouver einen 0:2-Rückstand in ein 3:2, der Siegtreffer geht auf das Konto von Patrick Marleau. Buffalo fertigt Calgary mit 6:3 ab.


LAOLA Meins

NHL

Verpasse nie wieder eine News ZU NHL!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare