Flyers siegen erneut gegen Lightning

Aufmacherbild Foto: © getty

Nach dem 4:2-Heimsieg am Montag landen die Philadelphia Flyers mit dem 3:1 in Tampa den 2. Sieg gegen die Lightning binnen einer Woche und bleiben in der NHL an den Playoff-Rängen dran.

Sam Gagner (9.) und Matt Read (24.) schießen die Flyers im Powerplay zum 2:0, Brayden Schenn (28.) erhöht auf 3:0, ehe Brian Boyle (58.) das Ehrentor für die Gastgeber gelingt. Der Villacher Michael Raffl (-1) spielt im Flyers-Dress bei 14:34 Minuten Eiszeit eine unauffällige Partie und verbucht keinen Torschuss.

Philadelphia (32-24-5) liegt im NHL-Osten weiter zwei Punkte hinter Detroit und drei hinter Pittsburgh, das in Columbus 3:2 siegt. Dabei feiert Pens-Goalie Marc-Andre Fleury als 20. Tormann der NHL-Geschichte seinen 350. NHL-Sieg. Letang (15./PP), Kunitz (21.) und Hagelin (35.) bzw. Campbell (6.) und Atkinson (23.) erzielen die Treffer.

Stars besiegen Hawks

Die Dallas Stars (41-20-8) behaupten ihre Spitzenposition im NHL-Westen mit einem 5:2-Heimerfolg gegen die Chicago Blackhawks (41-22-6). Als Torschützen tragen sich Spezza (12./PP), Roussel (22.), Seguin (26.), Benn (31./PP) und Hemsky (46./EN) bzw. Teravainen (34.) und Fleischmann (60.) in die Scorerliste ein.

Da die St. Louis Blues (40-20-9) die Anaheim Ducks mit 5:2 besiegen, bleibt die Führung in der Western Conference weiter heiß umkämpft. Vladimir Tarasenko ist mit seinen Saisontoren 31 und 32 der Matchwinner für die Blues.

Arizona feiert in Calgary nach zehn Auswärtsspielen ohne Sieg einen 4:1-Erfolg bei den Flames.

LAOLA Meins

Michael Raffl

Verpasse nie wieder eine News ZU Michael Raffl!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare